Site logo
Beschreibung

Der Krefeld Pavillon, entworfen vom Düsseldorfer Künstler Thomas Schütte, wurde als Ausstellungshaus für das Bauhaus-Jubiläum 2019 errichtet. Er dient auch als Ort für Konzerte, Lesungen und Talks.

Auf den ersten Blick hat der achteckige Zentralbau mit geschwungenem Kupferdach nichts mit dem Bauhaus zu tun. Der Pavillon löst eher widersprüchliche Assoziationen aus: Einerseits erinnert er an Memorialbauten wie das Pantheon in Rom, das der Überhöhung dient, andererseits gleicht seine innere Struktur einem Panopticon, also einer Architektur der Überwachung und Kontrolle. Doch das helle Lärchenholz und die geschwungene Dachform konterkarieren alle Zuordnungen. Der Krefeld Pavillon ist vor allem eine freie poetische Form.

Bespielt wird der Bau vom Projekt MIK e.V., einem Zusammenschluss von engagierten Krefeldern und Fachleuten. Seit 2010 widmet er sich mit Forschungsprojekten, Ausstellungen, Publikationen und Filmen der gestalterischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen der Architekt Ludwig Mies van der Rohe und das Bauhaus und ihre Verbindungen ins Rheinland, zur rheinischen Samt- und Seidenindustrie und deren Protagonisten, Institutionen und Verbänden.

Ort
  • Kaiserstraße 238, 47800 Krefeld, Deutschland

Eigenschaften
Stadtteil
Nur nach Vereinbarung
Öffnungszeiten heute: Nur mit Termin Toggle weekly schedule
  • Montag

    Nur nach Vereinbarung

  • Dienstag

    Nur nach Vereinbarung

  • Mittwoch

    Nur nach Vereinbarung

  • Donnerstag

    Nur nach Vereinbarung

  • Freitag

    Nur nach Vereinbarung

  • Samstag

    Nur nach Vereinbarung

  • Sonntag

    Nur nach Vereinbarung

  • 21. Juli 2024 18:39 local time